Starke Mädchen & Jungen

Glück hängt nicht davon ab, dass wir bekommen,
was wir nicht haben, sondern davon,
wie gut wir nutzen, was wir haben.

Thomas Hardy

 

Starke Mädchen & Starke Jungen

Mut tut gut!
Kinder finden ihren eigenen Weg

Unsere Kinder haben in der heutigen Zeit nicht nur Stress im Kindergarten oder in der Schule, sondern auch an ihren Nachmittagen, durch Hausaufgaben, Lernen und Freizeit. Sogar die Wochenenden sind meist so verplant, dass kaum Zeit für Erholung und „Nichts tun“ bleibt.

Oft werden sie unruhig, haben Konzentrationsprobleme, Kopf- oder Bauchschmerzen, Rückenprobleme, Allergien oder psychosomatische Symptome.

Manchmal gibt es Tage, an denen sie sich über Dinge ärgern, eine richtige Wut im Bauch haben, oder sich ängstlich zurück ziehen. Sie wissen nicht, wie sie in der jeweiligen Situation mit ihren Gefühlen umgehen sollen, ohne jemand anderen zu verletzen.

Sie können nicht immer einordnen, was in ihnen passiert. Oftmals spüren sie ihren Körper nicht mehr. Sie sollen ständig funktionieren. Unsicherheit, Ängste oder angestaute Aggressionen bestimmen ihren Alltag. Ihre Lebensfreude schwindet und Unzufriedenheit baut sich auf.
Wie können wir unsere Kinder stärken? Was können sie selbst für sich tun?
Was können sie anders machen, damit es ihnen wieder gut geht?

Kommentare sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen